Name:                Magnum Wintercalville

Einheit:               1,50 l Einwegflasche

Brauerei:            Kohl Bergapfelsäfte  (Ritten, Südtirol Italien)

 

Bergapfelsaft Wintercalville 

Der Name nimmt uns mit auf eine Reise in ein kaltes Land- eine Reise, die der Wintercalville tatsächlich gemacht hat: als die Kunde von diesem vorzüglichen Tafelapfel bis an den Zarenhof gelangte und er von Südtirol, einzeln in Papier gewickelt, dorthin geliefert wurde. Der Wintercalville hat einen Stammbaum, der bis ins Mittelalter reicht. Vermutlich aus der Normandie stammend, war der Gourmetapfel lange Zeit sehr gefragt, auch in höchsten Kreisen. Der Wintercalville-Baum ist empfindlich und braucht einen kräftigen, guten, warmen Boden, den wir am Ritten bieten können.

 

Kurzbeschreibung:

Goldgelb, würzig und aromatisch mit charakteristischem Duft nach weißem Pfirsich, saftigen, gelben Pflaumen und Honig. 

Apfel:

Der Wintercalville stammt aus Frankreich und gehört zu den bekanntesten ältesten und wegen seiner geschmacklichen Qualität zu den früher verbreitetsten Sorten. Die Frucht ist groß bis sehr groß, stark gerippt bis höckrig. Das Fruchtfleisch ist hellgelbweißlich, feinzellig, recht saftig und vom süßsäuerlichem ausgezeichnetem Geschmack. 

Besonders empfehlenswert:

als Aperitif, zu vegetarischen Speisen, Pastagerichten, Lamm, Ziegenkäse.

Kohl - Magnum Wintercalville

CHF 35.00Preis
inkl. MwSt